Mittwoch, 15. November 2017

Kongress 1 | Windenergie

    
 

Eröffnung | Ausbau der Windenergie und Erkenntnisse aus dem Ausschreibungsmodell

 

  • 10.05 - 10.10

Grußwort der Stadt Offenburg

Edith Schreiner, Oberbürgermeisterin der Stadt Offenburg

 

  • 10.10 - 10.35

Grußwort und Impuls

Windenergienutzung und -ausbau im Regierungsbezirk Freiburg

Bärbel Schäfer, Regierungspräsidentin Freiburg

  
 

10.35 - 10.45        PAUSE


          

  • 10.45 - 11.10

Aktuelle Entwicklung und Perspektiven der Windenergie in Baden-Württemberg

Christian Oberbeck, Bundesverband Windenergie (BWE), Landesverband Baden-Württemberg

   

  • 11.10 - 11.35

Erkenntnisse aus den ersten drei Ausschreibungsrunden und Erwartungen an das Jahr 2018

Fabian Cordes, RES Deutschland GmbH
       
 

11.35 - 13.20       PAUSE

 
 

Betreibermodelle und regionale Wertschöpfung |
In welcher Position sind Energiegenossenschaften im Wettbewerb?

  

  • 13.20 - 13.45

Genossenschaften im Tätigkeitsfeld Windenergie

Lukas Winkler, Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V. (BWGV)

  

  • 13.45 - 14.10

Viele Profiteure, viele Fürsprecher – Kooperation zwischen Projektentwickler und Bürgerenergiegenossenschaften am Beispiel eines Windparks im Südschwarzwald

Ulrich Fischer, Windkraft Schonach GmbH

   

  • 14.10 - 14.35

Gebotspreis-Knigge: Wie das Bieterverhalten die Windbranche beeinflusst

Christian Schmidt, Sterr-Kölln & Partner mbB

 
 

14.35 - 15.20       PAUSE

  
 

Betriebsführung und Neuigkeiten zum Rechtsrahmen

 

  • 15.20 - 15.45

Rechtliche und steuerliche Neuigkeiten bei Investitionen in Windenergie in Frankreich

Guillaume Rubechi, Cécile Puijalon-Radu, Valoris Avocats

 

  • 15.45 - 16.10

Die besondere Herausforderung der Betriebsführung von Windenergieanlagen im Schwarzwald – Erfahrungen aus den ersten beiden Betriebsjahren des Windparks "Prechtaler Schanze" in Gutach

Roland Philipps, Windkraft Schonach GmbH

  

  • 16.10 - 16.35

Die Erlöspotenzialanalyse: Bestimmung des Marktwertes zur transparenteren Verhandlung in der Direktvermarktung

David Bumbullis, pure. energy GmbH

   

  • 16.35 - 17.00

Rechtskonformer Betrieb von Windenergieanlagen: Betreiberpflichten für Prävention und Sicherheit

Jan Rudolph, Das grüne Emissionshaus GmbH

 


Mittwoch, 15. November 2017

Kongress 2 | STORENERGY

    

Sektorenkopplung und Netzintegration der Erneuerbaren Energien vor Ort umsetzen

 

  • 10.45 - 11.10

Baustelle Sektorenkopplung - Herausforderungen für die Rechtsentwicklung in der neuen Legislaturperiode

Thorsten Müller, Stiftung Umweltenergierecht

  

  • 11.10 - 11.35

Umsetzung der Energiewende durch Kommunen und Stadtwerke - Planerische Zukunft für Strom, Wärme und Verkehr

Rolf Pfeifer, endura kommunal

 

  • 11.35 - 12.00

Dezentrale Energiewende im Bereich Windenergie und Sektorenkopplung in Partnerschaft mit Kommunen und Stadtwerken umsetzen

Dr. Heiko Rüppel, ENERCON GmbH

 

  • 12.00 - 12.25

Auf dem Weg zum Energiesystem 2050: Analyse und Bewertung von (gegenwärtigen und emergenten) Energiespeichern für stationäre Netzanwendungen

Dr.-Ing. Marcel Weil, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    
   

12.25 - 13.30        PAUSE

    
 

Unser Energiesystem im Wandel: Netzintegration von Windstrom sowie Speicherlösungen

 

13.30 - 13.55

Die Rolle der Speicher bei der Transformation des Energiesystems

Prof. Dr.-Ing. Christof Wittwer, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE

 

13.55 - 14.20

Speicher zur Integration von Windenergie: Technologien, Anwendungen, Wirtschaftlichkeit

Dr. Matthias Leuthold, RES Deutschland GmbH

 

14.20 - 14.45

Von der SDLWindV zur NElEV – Die Netzintegration Erneuerbarer Energien wird erwachsen!

Dipl.-Wirt.-Ing. Frederik Kalverkamp, Dr.-Ing. Mark Meuser, FGH GmbH

  

14.45 - 15.10

Einsatz von Batterien als Quartiersspeicher im Niederspannungsnetz zur Vermeidung von Netzausbau

Lukas Held M.Sc., Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Institut für Elektroenergiesysteme und Hochspannungstechnik (IEH)

 
 

15.10 - 15.40          PAUSE

  
 

Windstrom im Überschuss für die Dunkelflaute speichern: Technologien und Speichermanagement

 

15.40 - 16.05

Emulation von Speichersystemen zur Prüfung von Batteriemanagementsystemen

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Kettenring, Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES

  

16.05 - 16.30

Naturstromspeicher - Zukunftsträchtige Symbiose von Windkraft und Pumpspeicher

Alexander Ferstl, Max Bögl Wind AG

 

16.30 - 16.55

StEnSea - Erfahrungen aus dem Pumpspeicher-Pilotprojekt im Bodensee

Dipl.-Ing. Matthias Puchta, Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES


Donnerstag, 16. November 2017

Kongress 1 | Windenergie

 

Kommunikation ist klimaentscheidend: Akzeptanz und Identifikation mit der Windenergie

 

10.10 - 10.35

Aktuelle Entwicklungen der Windenergie und lokale Entscheidungsprozesse in der Schweiz

Reto Rigassi, SUISSE EOLE Schweizerische Vereinigung zur Förderung der Windenergie

   

10.35 - 11.00

Forum Energiedialog Baden-Württemberg: Information, Dialog und Konfliktklärung - ein Angebot des Landes an die Kommunen

Rainer Carius, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Jakob Lenz, team ewen GbR | ewen, knapstein, schönfelder

 

11.00 - 11.25

Aus passiv mach aktiv! - Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung

Dipl.-Ing. Keywan Pour-Sartip, C.A.R.M.E.N. e.V.

 
 

11.25 - 13.00       PAUSE

   
   

Standortsuche und Standortfaktor Wetterradar

  

13.00 - 13.25

Untersuchung von Standorten für Windkraftanlagen im komplexen  Gelände mit Hilfe hochaufgelöster, dreidimensionaler Strömungssimulation (CFD) am Beispiel des Windenergie-Testfelds des Forschungsclusters WindForS

Prof. Dr.-Ing. Hermann Knaus, Hochschule Esslingen, Dr. Andrew Clifton, WindForS - Wind Energy Research Cluster

  

13.25 - 13.50

Wind-Modellierung an waldreichen Standorten mit komplexer Orographie in Verbindung mit LIDAR-Fernmessung - Best-Practice-Beispiele für Deutschland und die Schweiz

Carsten Albrecht, AL-PRO GmbH & Co. KG

 

13.50 - 14.15

Wetterradaranlage Türkheim - Never ending story?

RA, Dipl.-Verw.wirtin Verena Rösner, Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

  
 

14.15 - 14.40         PAUSE

  
  

Windkraftlogistik für die Dreiländerregion | Technische und wirtschaftliche Optimierungsmöglichkeiten

    

14.40 - 15.05

Windkraftlogistik im Dreiländereck - Gesamtkonzeption mit neuem Hafenstandort Straßburg

Paul Schmitt, Spedition Gutmann GmbH & Co. KG

 

15.05 - 15.30

Wirtschaftliche Stabilisierung von Baustraßen, Zuwegungen und Kranstellflächen auf wenig tragfähigem Untergrund mit Geogittern - Best-Practice-Beispiele

Thomas Krause, Daniel Cammarata, Tensar International GmbH

   

15.30 - 15.55

Kostenoptimierungspotenziale bei Windenergieanlagen im Handumdrehen: Schraubverbindungen

Patrick Junkers, HYTORC - Barbarino & Kilp GmbH

 


Donnerstag, 16. November 2017

Kongress 2 | STORENERGY

  

Netzintegration von Energiespeichern, virtuellen Kraftwerken und Batterien

  

10.10 - 10.35

Nachhaltige Eigenstromversorgung im Netzverbund

Prof. Dipl.-Ing. Elmar Bollin, Hochschule Offenburg

     

10.35 - 11.00

Untersuchung der geographischen Verteilung und zeitlichen Korrelation von Wind- und solarer Einspeisung auf Basis von Messdaten

Michael Sorg, BIMAQ Bremen

 

11.00 - 11.25

Virtuelle Kraftwerke intelligent vernetzen

Andreas Siegert, WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

 

11.25 - 11.50

Das PACADU Prinzip, der disruptive Paradigmenwechsel für Batteriespeichersysteme

Dipl.-Ing. Wolfram Walter, ASD Automatic Storage Device GmbH

    
  
11.50 - 13.15       PAUSE

  
 

Auf dem Weg zur Sektorenkopplung: Integration ins Energiesystem durch Power-to-Gas

    

13.15 - 13.40

Sektorkopplung mit biologischer Methanisierung (Power-to-Gas): Geschäftsmodelle für die Windenergiebranche

Dr. Markus Ostermeier, Electrochaea GmbH

  

13.40 - 14.05

Integration von Windenergie durch Power-to-Gas - Ein Praxisbeispiel aus der "enera"-Modellregion

M. Sc. Robert Böhm, MicrobEnergy GmbH

 

14.05 - 14.30

Windgas für die Energiewende

Michael Friedrich, Greenpeace Energy eG

  

14.30 - 14.55

Umsetzung einer grünen Wasserstoffwirtschaft rund um das Mitteldeutsche Chemiedreieck im Kontext der HYPOS-Initiative

Alexander Spieß, HYPOS - Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany e.V.

 

14.55 - 15.20

Das europäische Projekt STORE&GO: Integration von Power-to-Gas in das europäische Energienetz

Daniel Stähr, DVGW e.V.


Änderungen vorbehalten


Kartenbestellung

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte zum Kongress sowie der Fachmesse

Tickets hier


Subinhalte